Content Marketing: Verschiedene Content-Arten & Formate für Deinen Erfolg

In der heutigen digitalen Welt ist hochwertiger und einzigartiger Inhalt der Schlüssel zum Erfolg. Doch wie kannst Du Deine Zielgruppe individuell ansprechen und langfristige Kundenbeziehungen aufbauen? In diesem Artikel erfährst Du alles über verschiedene Content-Arten, die Du für Dein Content Marketing nutzen kannst. Vom Blog bis zum Whitepaper - entdecke die vielfältigen Möglichkeiten, um die Botschaft Deines Unternehmens effektiv zu verbreiten. Und das Beste: Wir liefern Dir konkrete Tipps und Tricks mit auf den Weg, damit Dein Content Marketing optimal funktioniert und Deine Ziele nachhaltig unterstützt.
Darum geht es:

Was ist Content Marketing überhaupt?

Du hast sicherlich schon einmal den Begriff „Content Marketing“ gehört, aber was steckt eigentlich dahinter?

Content Marketing ist eine Strategie, bei der hochwertiger und relevanter Inhalt erstellt und verteilt wird, um potenzielle Kunden anzuziehen und langfristige Beziehungen aufzubauen. Anstatt offensichtlich für ein Produkt oder eine Dienstleistung zu werben, steht der Mehrwert für die Zielgruppe im Vordergrund. Content Marketing zielt darauf ab, Vertrauen aufzubauen und Expertise zu demonstrieren, um letztendlich Kunden zu gewinnen.

Was macht guten Content aus?

Guter Content zeichnet sich durch mehrere Merkmale aus. Er sollte relevant, informativ und unterhaltsam sein. Die Bedürfnisse und Interessen Deiner Zielgruppe sollten im Fokus stehen, denn nur so kannst Du ihre Aufmerksamkeit gewinnen. Vermeide es, zu werblich zu klingen, und konzentriere Dich stattdessen darauf, nützliche Informationen bereitzustellen. Guter Content sollte gut strukturiert sein, kurze und prägnante Absätze enthalten und leicht verständlich sein. Nutze gerne Metaphern, um komplexe Sachverhalte zu verdeutlichen und den Lesenden ein Bild vor Augen zu führen.

Welche unterschiedlichen Content-Arten gibt es?

Es gibt viele verschiedene Arten von Content, die du für Dein Content Marketing nutzen kannst und auch solltest. Denn Abwechslung ist das Zauberwort im Content Marketing. Ein guter Content-Mix hilft dabei, dass Deine Nutzer:innen aufmerksam bleiben und sich nicht aus Langeweile abwenden. Zudem helfen die unterschiedlichen Content-Arten dabei, zielgruppengerechte und unterhaltsame Inhalte zu produzieren. 

Zu den gängigen Formaten zählen Text, Bilder, audiovisueller Content oder Face-to-Face Content. Je nach Zielgruppe, Botschaft und individueller Unternehmensziele eignen sich andere Content-Arten besonders gut.

Hier sind einige Beispiele für gängige Content-Arten:

Blogbeiträge

Das Schreiben von informativen und unterhaltsamen Blogbeiträgen ist eine beliebte Form des Content Marketings. Sie eignen sich besonders gut, um branchenspezifische Themen zu erklären, Fachbegriffe zu definieren, Erfolgsgeschichten zu erzählen oder Erfahrungsberichte von vergangen Veranstaltungen oder Ähnlichem zu teilen. 

Kurz gesagt: Du kannst hier deine Expertise teilen, Fragen beantworten und Deine Lesenden informieren.

Hier sind einige Beispiele von Blogs, die wir lieben:

Zu sehen ist ein Screenshot des ITLOGWARE Blogs rund um Systemhausmarketing
Zu sehen ist ein Screenshot des ZD.BB Podcasts

Podcasts

Podcasts sind eine beliebte Unterhaltungs- und Informationsquelle, nicht zuletzt weil sie sich bestens nebenbei und unterwegs konsumieren lassen. Mittlerweile hört fast jeder Elfte mindestens einmal wöchentlich Podcasts. Sie ermöglichen es Dir, Inhalte in Audioform anzubieten. Du kannst z.B. Interviews führen, Branchentrends diskutieren oder informative Vorträge halten.

Neben ganzen Podcast-Folgen lassen sich auch kürzere Audiostrecken in textbasierte Content-Arten wie Blogartikel einbetten.

Hier sind einige Beispiele von Podcasts, die wir regelmäßig hören:

Whitepaper, eBooks oder Case Studies

Erstelle ein Whitepaper, ein eBook oder eine Case Study zu einem relevanten Branchenthema und zeige Deiner Zielgruppe, wie Dein Produkt oder Deine Dienstleistung ein bestehendes Problem löst.

Whitepaper eignen sich zudem optimal, um datenbasierte Inhalte abzubilden, Studien zu integrieren und wichtige Fakten und Benchmarks Deiner Branche aufzubereiten.

Darüber hinaus kannst Du in eBooks aktuelle Trends aufgreifen oder andere umfangreichere Themen behandeln und Deiner Leserschaft einen allgemeinen Überblick über das Thema geben.

Der Vorteil an Whitepapern ist, dass sie zugleich tolle Lead-Magneten sein können!

Zu sehen ist eine Darstellung eines eBook-Covers
Zu sehen ist eine Frau vor ihrem Bildschirm während eines Webinars

Webinare

Wenn du Schulungen, Dienstleistungen oder Produkte online präsentieren möchtest, dann bieten Webinare die perfekte Möglichkeit zur Wissensvermittlung. Sie vereinen verschiedene Elemente und stellen eine großartige Form von Content dar. Mit Webinaren kannst du nicht nur dein Video oder eine Präsentation über die Webcam übertragen, sondern auch direkt mit deinem Publikum interagieren. Über den Webinar-Chat kannst du Feedback sammeln, Fragen beantworten und auf die Bedürfnisse deiner Zuschauer eingehen. Auf diese Weise schaffst du interaktiven Content innerhalb deines Webinars.

Ein weiterer Vorteil von Webinaren ist, dass sie sich nahtlos in deine Content-Strategie einfügen lassen. Nach dem Webinar kannst du es als Video auf deiner Website behalten. Dadurch haben deine Nutzer die Möglichkeit, die Informationen jederzeit erneut anzuschauen.

Tipps & Tricks für Dein Content-Marketing

4 gelungene Beispiele für einzigartiges Content Marketing

Red Bull

Red Bull hat sich nicht nur als Energy-Drink etabliert, sondern auch als Anbieter von Extremsport- und Abenteuer-Content. Ihre Videos von waghalsigen Stunts und außergewöhnlichen Sportereignissen begeistern Millionen von Menschen auf der ganzen Welt.

Zu sehen ist ein Screenshot des YouTube-Kanals von RedBull

Bildquelle: https://www.youtube.com/@redbull/videos, am 12. Juni 2023

Zu sehen ist ein Screenshot der Webseite von Hubspot

Bildquelle: https://www.hubspot.de/marketing-bibliothek, am 12. Juni 2023

HubSpot

HubSpot ist bekannt für seine umfangreichen Ressourcen zum Thema Inbound Marketing. Sie bieten kostenlose E-Books, Vorlagen und Tools an, um ihre Zielgruppe zu unterstützen und als vertrauenswürdige Quelle für Marketingwissen wahrgenommen zu werden.

Airbnb

Airbnb nutzt Storytelling, um Menschen dazu zu inspirieren, neue Reiseziele zu entdecken. Sie teilen Geschichten von Gastgebern und Reisenden, die das Airbnb-Erlebnis veranschaulichen und eine emotionale Verbindung herstellen.

Zu sehen ist ein Screenshot einer Airbnb-Werbung

Bildquelle: https://news.airbnb.com/de/about-us/, am 12. Juni 2023

Zu sehen ist ein Mockup eines Handy-Bildschirms mit einem Screenshot von Spotify Wrapped.

Bildquelle: https://newsroom.spotify.com/2022-11-30/everything-you-need-to-know-about-2022-wrapped/, am 12. Juni 2023

Spotify Wrapped

2017 startete Spotify eine datengesteuerte Social-Media-Kampagne namens „Wrapped“. Die Kampagne nutzte die Daten der Hörer und produzierte eine Reihe von interessanten und lustigen Statistiken zu ihrem Hörverhalten.

Diese Wraps beinhalten alle Songs, die Nutzer:innen im vergangenen Jahr gehört haben – alles, was sie am meisten hörten und die Songs ihrer Lieblingsinterpreten.

Jedes Jahr teilen Millionen von Nutzer:innen ihre Wraps auf ihren Social-Media-Profilen, was für Spotify einfach genial ist. Dieses Content-Marketing-Beispiel hat deshalb so gut funktioniert, weil bei der Erstellung der Strategie detailliert auf die Nutzer:innen eingegangen wurde.

Kurz gesagt

Content Marketing bietet eine vielseitige Möglichkeit, Deine Marke bekannt zu machen, Vertrauen aufzubauen und langfristige Kundenbeziehungen aufzubauen. Indem du hochwertigen, relevanten und vielfältigen Content erstellst, kannst du die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe gewinnen und sie von deinem Angebot überzeugen. Nutze verschiedene Content-Arten, um Deine Botschaft auf unterschiedlichen Kanälen zu verbreiten. Sei kreativ, analysiere die Ergebnisse und optimiere kontinuierlich Deine Strategie, um erfolgreiches Content Marketing zu betreiben! 

Du benötigst Unterstützung bei Deinem Marketing?

Wir von ITLOGWARE helfen kleinen und mittelständischen Unternehmen dabei, insbesondere IT-Systemhäusern, ihre digitale Sichtbarkeit zu erhöhen. Erfahre, wie wir dich bei deinem Systemhausmarketing unterstützen können!

Das könnte Dich auch noch interessieren:
Die richtigen Keywords finden
Allgemein
Fabian Hauda
Keywords finden mithilfe des Google Ads Keyword Planers

Keywords, oder auch Suchbegriffe, sind einzelne Wörter oder Phrasen, die Nutzer in Suchmaschinen eingeben, um relevante Informationen, Produkte oder Dienstleistungen zu finden. Sie sind ein essenzieller Bestandteil der Suchmaschinenoptimierung (SEO), da sie es ermöglichen, dass eine Webseite in den Suchergebnissen für bestimmte Suchanfragen angezeigt wird. Doch woher weiß man welche Keywords man für seine Webseite verwenden sollte? In diesem Blogbeitrag erklären wir Dir, wie Du genau das mit Google Ads herausfinden kannst.

Weiterlesen »
Social Media
Jasmin Scholz
Social Media Trends 2024

Erinnerst Du Dich noch an die Zeit, als Tweets auf 140 Zeichen begrenzt waren? Oder als Instagram-Filter der absolute Hype waren? Die sozialen Medien verändern sich ständig, und 2024 wird keine Ausnahme sein. Hier sind 10 Social Media Trends, die Du im Auge behalten solltest, um Deine Online Marketing-Strategie aufzupeppen.

Weiterlesen »
Social Media
Jasmin Scholz
Recruiting durch Social Media – erfolgsversprechende Contentformate

In diesem Beitrag möchten wir den Paradigmenwechsel auf Seiten der Arbeitnehmer beleuchten und dir einige überzeugende Contentformate vorstellen, die Dir dabei helfen, qualifizierte Mitarbeiter zu finden. Es ist an der Zeit, die digitale Bühne zu betreten und die Aufmerksamkeit der besten Talente zu gewinnen. Sei bereit für frischen Wind in deinem Rekrutierungsprozess!

Weiterlesen »

Comments are closed.